Fortbildung zur Arbeit mit digitalen Medien

Am Montag, den 11. März nahm das Lehrerteam der Neuen Mittelschule am Nachmittag an einer Fortbildung zum Thema „Digitale Grundbildung am Schulstandort“ teil. Frau Michaela Liebhart-Gundacker und Herr Peter Stöckelmaier, Referenten der Kirchlich Pädagogischen Hochschule Wien/Krems, informierten über die gesetzlichen Vorgaben und stellten den Referenzrahmen zur Digitalen Grundbildung vor. Ein weiterer Programmpunkt war die Erhebung des „Ist-Standes“, d. h. wo und wie bereits digitale Medien im Unterricht eingesetzt werden. Es folgte die Vorstellung von Ressourcen und Tools für den Fachunterricht zur Unterstützung der Methodenvielfalt. Ziel der Veranstaltung war die Erstellung eines Konzeptes zur Umsetzung der seit diesem Schuljahr verpflichtenden Digitalen Grundbildung, um die Schülerinnen und Schüler zur eigenverantwortlichen, reflektierten Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien zu befähigen.